Freefall 3781 - 3790 (D)

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3781

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-07-29

3781.png
Unser Reaktor ist in Betrieb. Er versorgt die Luftschleuse über eine Mikrowellenverbindung mit Energie. Gut, das hat die Kommunikationsknoten mit Energie versorgt.
Ihr Reaktor ist in Betrieb.
Sie versorgen die nicht lebenswichtigen Busse mit Energie. Die Energie der Station sollte in weniger als einer Stunde wiederhergestellt sein.
Wir sind wieder einen Ausfall von einer Katastrophe entfernt.
Ich sollte mich nicht beschweren.
Auf meinem Planeten ist ein Sicherheitsfaktor von Null normal. Obwohl ich annehme, dass es unseren wissenschaftlichen Fortschritt verlangsamt. Um aus seinen Fehlern zu lernen, muss man sie überleben.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3782

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-01

3782.png
Hallo, Nuklearpulsfabrik. Ich rufe an, um Ihnen mitzuteilen, dass die Station wieder Strom hat. Es ist nicht nötig, dass Sie vorbeikommen.
Wir müssen zur Station!
Zwingend!
Es war ein Beinahekatastrophe. Die Station wurde nicht richtig gewartet. Menschen in Gefahr! Wir müssen zur Station! Wir müssen die Station in ordnungsgemäßen Zustand bringen! Menschen in Gefahr!
Is ja gut. Hab's kapiert. Wir sind bald unterwegs, Sie abzuholen.
De Morel ist ein hinterhältiger Kerl. Mein Job
ist einfacher, wenn ich für jemanden arbeite, den ich respektiere.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3783

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-03

3783.png
Das war also der Plan von Herrn
De Morel. Ein Stromausfall ist einigermaßen sicher. Die vorhandene Luft reicht für mehrere Tage. Dasselbe gilt für die latente Wärme. Die Station hat eine Notstromversorgung.
Aber er schaltet die Lebenserhaltung kurz ab, was die Roboter der Bombenfabrik zur Reaktion zwingt. Da die Menschen in Gefahr sind, werden sie hierher kommen, ob die Gewerkschaft es will oder nicht.
Wann bist Du drauf gekommen?
Nachdem wir das Spa verlassen hatten. Nackt durch einen dunklen Station zu flitzen, während man sich um sein Leben an einen nassen Wolf klammert, gibt einem Zeit zum Nachdenken.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3784

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-05

3784.png
Damit wird das Patt gebrochen. Die Gewerkschaft will, dass die Roboter genauso bezahlt werden wie menschliche Arbeitnehmer. Herr De Morel möchte den Robotern weniger zahlen.
Wenn sie sich jetzt nicht einigen, werden die Roboter umsonst arbeiten.
Ja, es wird als Ehre angesehen, Menschen vor Gefahren zu retten.
Das wird die Gewerkschaft in eine seltsame Lage bringen. Ihr erster Kampf wird sein, die neuen Arbeiter davon zu überzeugen, dass sie den Lohn akzeptieren sollten.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3785

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-08

3785.png
Unsere Lage ist stabil, 1071-CCN.
Wir brauchen keine Hilfsenergie
von Ihnen.
Bestätige. Danke.
P/N Station. Wir haben einen Flugplan
zur Nuklear-Impuls-Fabrik eingereicht.
Wir warten auf die Genehmigung.
Ähm, ja. Geben Sie uns fünfzehn Minuten, 1071-CCN. Unsere Systeme laufen noch nicht wieder.
Fünfzehn Minuten. In der Zeit kann ich
deinen Anzug und meine Sachen aus dem
Spa holen. Oh, nein, das kann ich nicht. Der Daumenabdruck-Scanner.
Kein Problem. Wie bei al­len gut vorbereite­ten Personen sind meine biometrischen Daten abnehmbar.
Freefall 3786

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-09

3786.png
Ich bin bald wieder da.
Ich werde die Stellung halten.
Die Roboter stehen kurz davor, zwischen die Fronten von Gewerkschaft und Management zu geraten. Sie brauchen jemanden, der ihre Interessen vertritt. Jemanden wie mich.
Ich bin versucht, mich wirklich für ihre Sache einzusetzen. Weniger Gewinn, aber es wird sich lohnen, wenn ich sehe, wie viele Köpfe zu Hause explodieren, wenn sie herausfinden, dass alle drei Parteien mir als Verhandlungsführer vertraut haben.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3787

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-12

3787.png
Es ist unangenehm, an den Ort zu­rückzukehren, von dem ich ohne Kleidung weggelaufen bin.
[!1.48][=0.9]Das bequeme Rauchfaß
Aber ich bin ein Profi. Ich weiß, wie ich damit umgehen muss. Lächeln, sich nor­mal verhalten und so tun, als wäre
es nie passiert.

FIXME Diese Seite wurde noch nicht vollständig übersetzt. Bitte helfen Sie bei der Übersetzung.
(Diesen Absatz entfernen, wenn die Übersetzung abgeschlossen wurde)

Freefall 3788

Vorläufiger Title: Tintefisch in der Wartungswerkstatt
[!0.987]2022-08-14

3788.png
Seht
mal, wer wieder da ist.
Wie geht's deinem Captain? Habt ihr es rechtzeitig zum Schiff ge­schafft?
Wir haben
es mit einer Minute Verspätung geschafft.
Jetzt haben wir ein neues Problem. Die Roboter in der Nuklearimpulsfabrik sind in den menschlichen Schutzmodus übergegangen. Sam und ich müssen für den Transport sorgen, bevor sie sich in Gefahr begeben, um hierher zu kommen.
Warum bist du nicht im Sicher­heitsmodus für Menschen?
Weil ich weiß, dass Menschen immer in Gefahr sind, es ist nur eine Frage des Grades.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information